Die United Volleys Rhein-Main besiegten Lindemans Aalst im CEV-Pokal klar mit 3:0. Foto: Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Die United Volleys Rhein-Main besiegten Lindemans Aalst im CEV-Pokal klar mit 3:0. Foto: Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Die United Volleys Rhein-Main besiegten Lindemans Aalst im CEV-Pokal klar mit 3:0. Foto: Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

dpa

Die United Volleys Rhein-Main besiegten Lindemans Aalst im CEV-Pokal klar mit 3:0. Foto: Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Rüsselsheim (dpa) - Die United Volleys Rhein-Main stehen vor dem Einzug ins Halbfinale des CEV-Pokals. In der Runde der besten Acht gewann der Frankfurter Volleyball-Bundesligist sein Heimspiel gegen den belgischen Vertreter aus Aalst mit 3:0 (25:21, 26:24, 25:20).

Damit reichen den Hessen beim Rückspiel am 15. März in Ostflandern zwei gewonnene Sätze, um in ihrer Premierensaison auf europäischem Parkett unter die letzten vier Mannschaften zu kommen. Vor 911 Zuschauern in der Rüsselsheimer Großsporthalle lieferten sich die Teams vor allem im zweiten Satz ein enges Duell.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer