Gefährdet
Hachings Trainer Mihai Paduretu muss mit seiner Mannschaft nun auswärts gewinnen. Foto: Ole Spata

Hachings Trainer Mihai Paduretu muss mit seiner Mannschaft nun auswärts gewinnen. Foto: Ole Spata

dpa

Hachings Trainer Mihai Paduretu muss mit seiner Mannschaft nun auswärts gewinnen. Foto: Ole Spata

Unterhaching (dpa) - Die Volleyballer von Pokalsieger Generali Haching stehen im europäischen CEV-Pokal vor dem Viertelfinal-Aus. Die Auswahl von Trainer Mihai Paduretu verlor das Hinspiel gegen den polnischen Spitzenclub PGE Skra Belchatow nach 87 Minuten mit 0:3 (27:29, 29:31, 17:25).

Dabei ging es allerdings vor allem in den ersten beiden Durchgängen knapp zu, im zweiten Satz lagen das Heimteam sogar zeitweise klar vorne. Im Rückspiel am kommenden Donnerstag brauchen die Hachinger eine kleine Sensation und einen klaren Auswärtssieg, um doch noch in das Halbfinale des Europapokals einzuziehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer