Bernardo Rezende tritt als Nationaltrainer des brasilianischen Volleyballteams der Männer zurück. Foto: Stanislaw Rozpedzik
Bernardo Rezende tritt als Nationaltrainer des brasilianischen Volleyballteams der Männer zurück. Foto: Stanislaw Rozpedzik

Bernardo Rezende tritt als Nationaltrainer des brasilianischen Volleyballteams der Männer zurück. Foto: Stanislaw Rozpedzik

dpa

Bernardo Rezende tritt als Nationaltrainer des brasilianischen Volleyballteams der Männer zurück. Foto: Stanislaw Rozpedzik

Rio de Janeiro (dpa) - Der erfolgreiche Nationaltrainer der brasilianischen Volleyball-Männer, Bernardo Rezende, hat seinen Rücktritt erklärt.

Er wird durch Renan Dal Zotto ersetzt, der das Team zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio führen soll, wie der brasilianische Verband mitteilte. Rezende hatte das Team 16 Jahre lang betreut und die Volleyballer unter anderem zur Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Rio im vergangenen Jahr und mehreren Weltmeister-Titeln geführt. Medienberichten zufolge trat der 57 Jahre alte Coach zurück, um in Zukunft mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer