Hamburg (dpa) - Box-Weltmeister Jürgen Brähmer (Schwerin) will seinen zweiten WM-Titel erobern. Der 32 Jahre alte WBO-Champion im Halbschwergewicht trifft in einem Duell zweier Weltmeister am 8. Januar 2011 in Tschimkent/Kasachstan auf WBA-Titelträger Beibut Shumenow aus Kasachstan.

Das teilte die Hamburger Universum-Promotion mit. «Das wird das größte Box-Abenteuer meiner Karriere. Ich freue mich sehr, mit Shumenow in den Ring zu steigen und ihm in seinem Heimatland den Gürtel wegzunehmen», sagte Brähmer.

Brähmer könnte als erster Deutscher zwei WM-Gürtel im Ausland vereinen. Der Mecklenburger hat seinen Titel zuletzt im April in Hamburg mit einem Technischen K.o.-Sieg gegen den Argentinier Nicolas Plotinsky verteidigt. In der Kampfbilanz des Profis stehen 36 Siege aus 38 Kämpfen.

Shumenow hat sich den WBA-Gürtel im Januar dieses Jahres in seinem erst zehnten Profikampf erobert. So schnell schaffte das vor ihm noch kein Boxer. In der Kampfbilanz des 27 Jahre alten Kasachen stehen mittlerweile zehn Siege aus elf Profikämpfen. Der Kampf wird in Shumenows Geburtsort Tschimkent, der Provinzhauptstadt Südkasachstans mit 650 000 Einwohnern, ausgetragen. Der WBA-Champion lebt und trainiert mittlerweile in Las Vegas.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer