Going (dpa) - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko hält seinen nächsten Gegner Dereck Chisora für stärker als dessen britischen Landsmann, WBA-Weltmeister David Haye.

Chisora sei «viel gefährlicher und der bessere Boxer», sagte der IBF- und WBO-Schwergewichts- Weltmeister aus der Ukraine in seinem Trainingslager in Going/Österreich. Der jüngere der beiden Klitschko-Brüder bereitet sich dort auf seine Titelverteidigung gegen Chisora am 11. Dezember in der Mannheimer SAP-Arena vor.

Über mögliche Gegner für 2011 wollte Klitschko nicht spekulieren. «Ich hoffe natürlich, dass der Kampf gegen David Haye kommt. Aber ich habe keinen Druck. Haye braucht die Klitschkos, nicht umgekehrt», sagte er.

Der 34 Jahre alte Wladimir Klitschko sieht seine nächste Titelverteidigung keineswegs als leichte Pflichtübung an. «Dereck Chisora ist der frechste Herausforderer, den ich jemals kennengelernt habe, weil er wirklich das glaubt, was er sagt. Er wird vom ersten Gong an losschlagen und hauen, so viel er kann», sagte er. Sein Trainer sieht das ebenso. «Chisora hat keine Angst, er ist unglaublich fokussiert und sehr entschlossen, hat sehr schnelle Hände und einen unbequemen Stil», sagte Emanuel Steward.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer