Hamburg (dpa) - Der schwer erkrankte ehemalige Box-Europameister Sinan Samil Sam ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte die Arena-Promotion mit.

«Es geht mir wieder besser. Ich danke all meinen Freunden und Fans für die Anteilnahme», sagte der 36 Jahre alte Schwergewichtler in Istanbul. Nach Arena-Angaben habe die behandelnde Ärztin bestätigt, dass die geschädigte Leber wieder soweit hergestellt sei, dass derzeit keine Transplantation notwendig erscheine.

Samil Sam war Mitte Dezember vergangenen Jahres mit Leber-Zirrhose ins Krankenhaus gebracht worden. Der Amateur-Weltmeister von 1999 war von 2002 bis 2004 sowie 2008 Europameister im Schwergewicht. Seinen letzten Kampf bestritt der Schwergewichtler aus der Türkei bei seinem EM-Sieg über den Italiener Paolo Vidoz im Juli 2008.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer