Box-Star Manny Pacquiao will wieder in den Ring steigen. Foto: Yonhap
Box-Star Manny Pacquiao will wieder in den Ring steigen. Foto: Yonhap

Box-Star Manny Pacquiao will wieder in den Ring steigen. Foto: Yonhap

dpa

Box-Star Manny Pacquiao will wieder in den Ring steigen. Foto: Yonhap

Brisbane (dpa) - Mit 38 Jahren will Profiboxer Manny Pacquiao noch einmal in den Ring. Der Champion von den Philippinen soll am 23. April zum Weltergewichts-Kampf gegen den Australier Jeff Horn antreten.

Das Duell könnte in einer australischen Stadt, im Nahen Osten oder in den USA stattfinden, teilte Pacquiaos Management Duco Events mit. Die Boxer sollen in einem Freiluft-Stadion kämpfen, das Duell soll vom Fernsehen in 159 Länder übertragen werden. Horn ist zehn Jahre jünger als Pacquiao und kommt aus Brisbane.

Pacquiao wird auf den Philippinen als Volksheld verehrt. Der berühmte Boxer, der WM-Titel in acht Gewichtsklassen hielt, hat in seiner Heimat sogar einen Sitz im Senat und strebt eine politische Karriere an. Im April 2016 hatte er bereits seinen Rücktritt angekündigt, meldete sich dann aber mit einem Sieg eindrucksvoll zurück.

Der Weltergewichtler holte sich Anfang November in Las Vegas den WM-Titel nach WBO-Version durch einen einstimmigen Punktsieg nach zwölf Runden über den zehn Jahre jüngeren Jessie Vargas. Den Superfight gegen den Amerikaner Floyd Mayweather, bei der an beide Boxer eine Rekordbörse von insgesamt 250 Millionen US-Dollar ausgeschüttet worden war, verlor Pacquiao im Mai 2015 allerdings.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer