WM-Kampf

Wladimir Klitschko will gegen IBF-Weltmeister Joshua boxen

Nach der erneuten Absage des Rückkampfes gegen Tyson Fury würde Wladimir Kllitschko gern gegen einen anderen britischen Weltmeister antreten. Furys Trainer rechnet mit einer Rückkehr seines Schützlings, wohl aber auch mit einer längeren Pause. mehr

Fury brüskiert Klitschko mit erneuter Absage

Box-Weltmeister Tyson Fury hat den Kampf gegen Wladimir Klitschko wegen einer Erkrankung erneut abgesagt. Schon ein erster Termin war im Juli geplatzt. Das Klitschko-Lager hofft auf ein Machtwort der zuständigen Weltverbände. mehr

Medien: WM-Rückkampf Fury gegen Klitschko erneut abgesagt

Berlin (dpa) - Der WM-Rückkampf zwischen dem britischen Schwergewichts-Boxweltmeister Tyson Fury und seinem Vorgänger Wladimir Klitschko ist Medienberichten zufolge erneut geplatzt. Das Fury-Lager habe das Team um Klitschko über die Absage informiert, schrieben britische Internetportale am... mehr

Das große Tabu: Frauenboxen in Kuba

Kuba ist eine Boxweltmacht. Doch Frauen ist der Sport seit Castros Revolution verwehrt. Namibia Flores kämpft seit Jahren gegen dieses Verbot. Bewegt sich nun etwas? mehr

Klitschko erzwingt Dopingtests bei Weltmeister Fury

Hamburg (dpa) - Boxweltmeister Tyson Fury muss sich vor dem Rückkampf gegen Wladimir Klitschko Dopingkontrollen im Training unterziehen. «Wir haben darauf vertraglich bestanden. Schließlich haben wir eine Sorgfaltspflicht», sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte und bestätigte einen Bericht der «Sport... mehr

Kampf von Weltmeister Huck gegen McKenzie fällt aus

Hamburg (dpa) - Der für den 24. September vorgesehe WM-Kampf von Boxweltmeister Marco Huck gegen Ovill McKenzie fällt aus. Der 36 Jahre alte Brite leide seit an akuten Schwindelanfällen, begründete McKenzies Management die Absage. Der Kampf um den IBO-Gürtel im Cruisergewicht sollte in der... mehr

Arslan gewinnt WBO-Europameisterschaft

Göppingen (dpa) - Der frühere Boxweltmeister Firat Arslan hat wieder einen Titel gewonnen. Der 45 Jahre alte Süßener bezwang in Göppingen den Wahl-Schweizer Nuri Seferi im Kampf um die vakante WBO-Europameisterschaft im Cruisergewicht einstimmig nach Punkten. Für Arslan war dies der 38. Sieg in... mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
UNSERE WZ-WERBEWELT 2016
Informieren Sie sich über unsere Anzeigenformate.

Jetzt als PDF - Download

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG