FIFA-Präsident Joseph S. Blatter war zuletzt beim Asien Cup in Katar.
FIFA-Präsident Joseph S. Blatter war zuletzt beim Asien Cup in Katar.

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter war zuletzt beim Asien Cup in Katar.

dpa

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter war zuletzt beim Asien Cup in Katar.

London (dpa) - FIFA-Präsident Jospeh Blatter rechnet nun doch mit einer Sommer-WM 2022 in Katar. «Zum jetzigen Zeitpunkt liegt das Thema auf Eis. Alles ist auf Sommer festgelegt», sagte Blatter der BBC.

Vor einem Monat noch hatte sich der Chef des Fußball-Weltverbandes wegen der extremen Hitze in Katar für eine Verlegung des Turniers in die Winterzeit ausgesprochen. «Ich erwarte, dass sie im Winter ausgetragen wird», hatte der Schweizer vor der Eröffnung des Asien Cup im Land des künftigen WM-Gastgebers erklärt.

Nun sagte Blatter dem britischen Sender: «Wer hat zuerst gesagt, dass wir im Winter spielen sollen? Es war Franz Beckenbauer, dann Michel Platini und die Vereinigung der Profifußballer. Ich favorisiere weder das eine noch das andere. Ich habe gesagt, dass Winter nicht nur Januar oder Februar ist.»

Eine Delegation aus Katar habe kürzlich die FIFA-Zentrale in Zürich besucht und klar gemacht, dass die WM in den Sommermonaten gespielt werde, sagte Blatter. Den Überlegungen, einige Partien in Nachbarstaaten auszulagern, erteilte der Verbandsboss eine Absage. «Alle 64 Matches werden in Katar gespielt», sagte der 74-Jährige.

Blatter betonte erneut, dass das FIFA-Exekutivkomitee zwar das Recht hat, alles zu ändern, was in den Bewerbungsunterlagen stand, mögliche Änderungswünsche aber in diesem Fall vom Organisationskomitee Katars kommen müssten.

Der Golfstaat hatte von FIFA-Experten in einem internen Dossier wegen der hohen Temperaturen als einziger WM-Bewerber negative Noten erhalten, dann aber überraschend doch den Zuschlag bekommen und sich gegen Australien, Japan, Südkorea und die USA durchgesetzt. In den vergangenen Wochen gab es heftige Diskussionen über eine mögliche Winter-WM und die dafür nötige Reform des internationalen Kalenders.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer