s'Hertogenbosch (dpa) - Die Damen des Berliner HC sind als Sieger der Gruppe B in das Viertelfinale beim «Eurohockey Club Champions Cup» im niederländischen s'Hertogenbosch eingezogen. Der deutsche Feld- und Hallenhockey-Meister besiegte den spanischen Club CD Terrassa mit 7:0 (2:0).

Der Uhlenhorster HC wurde nach dem 2:2-Unentschieden gegen den spanischen Titelträger Club de Campo Villa de Madrid Zweiter im Pool C, war aber wie Berlin schon zuvor für das Viertelfinale qualifiziert. In der Runde der besten acht Teams treffen die Berlinerinnen auf den englischen Vizemeister aus Leicester, während UHC sich mit dem niederländischen Zweiten aus Laren duelliert.

«Wir haben das, was wir uns vorgenommen haben, hervorragend umgesetzt und die nie ins Spiel kommen lassen. Es hat Spaß gemacht», sagte BHC-Trainer Dennis Grueneberg. Viktoria Wieske und Nationalspielerin Katharina Otte erzielten je zwei Tore, Anke Brockmann, Lina Carnap und Nationalspielerin Natascha Keller waren gegen Kellers Ex-Club je einmal erfolgreich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer