Beach-Duo
Jonathan Erdmann (r) und Kay Matysik haben in Shanghai den dritten Platz belegt. Foto: Malte Christians

Jonathan Erdmann (r) und Kay Matysik haben in Shanghai den dritten Platz belegt. Foto: Malte Christians

dpa

Jonathan Erdmann (r) und Kay Matysik haben in Shanghai den dritten Platz belegt. Foto: Malte Christians

Shanghai (dpa) - Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben beim Grand-Slam-Auftakt der Beachvolleyballer den dritten Platz belegt. Dem Duo aus Berlin gelang damit in Shanghai das beste Ergebnis auf der World Tour des Internationalen Verbandes (FIVB).

Nachdem Erdmann/Matysik im Halbfinale gegen die ehemaligen Weltranglisten-Ersten Alexandr Samoilovs und Janis Smedins aus Litauen in zwei Sätzen (19:21, 15:21) ihre erste Niederlage bei dem Turnier kassiert hatten, setzten sie sich im Spiel um Platz drei durch. Gegen die Brasilianer Pedro Solberg Salgado und Emanuel Rego feierten die WM-Dritten einen 2:1-Sieg (15:21, 21:19, 15:10).

Gewinner des Turniers in der chinesischen Metropole wurden die Italiener Paolo Nicolai und Daniele Lupo durch einen 2:1-Erfolg über Samoilovs/Smedins.

Bei den Frauen ist noch ein deutsches Paar im Rennen: Laura Ludwig und Kira Walkenhorst aus Hamburg schafften mit einem 2:0-Sieg gegen die Niederländerinnen Meppelink/Van Iersel in nur 32 Minuten den Einzug ins Halbfinale. Dort treffen sie auf das topgesetzte brasilianische Team Talita/Lima. Dagegen schieden Karla Borger und Britta Büthe mit 1:2 gegen Wang Fan/Yue aus China aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer