Marc Gasol
Die spanische Nationalmannschaft um ihren Superstar Marc Gasol hat großen Respekt vor Dennis Schröder. Foto: Lefteris Pitarakis

Die spanische Nationalmannschaft um ihren Superstar Marc Gasol hat großen Respekt vor Dennis Schröder. Foto: Lefteris Pitarakis

dpa

Die spanische Nationalmannschaft um ihren Superstar Marc Gasol hat großen Respekt vor Dennis Schröder. Foto: Lefteris Pitarakis

Istanbul (dpa) - Die deutschen Basketballer haben auch ihrem nächsten Gegner Spanien vor dem EM-Viertelfinale Respekt eingeflößt. Dabei solle Anführer Dennis Schröder möglichst früh angegriffen werden, sagte NBA-Center Marc Gasol.

«Jeden großartigen Spieler musst du als Team stoppen, wir müssen ihn attackieren. Du musst arbeiten, arbeiten, arbeiten», betonte der 32-Jährige vor der Partie am Dienstag.

Die Spanier setzten sich mit 73:56 gegen Gastgeber Türkei durch, das deutsche Team bezwang im Achtelfinale das favorisierte Frankreich mit 84:81. Dies habe ihn allerdings nicht überrascht, erklärte Spaniens Coach Sergio Scariolo. «Ich hatte keinen klaren Favoriten für das Spiel. Es war ein großer Sieg für Deutschland, jeder hat dazu beigetragen.» Spanien will bei der EM sein viertes Gold seit 2009 gewinnen, Deutschland steht erstmals seit zehn Jahren wieder unter den besten acht Teams.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer