Zug zum Korb
Der Italiener Marco Belinelli (l) geht am Letten Andrejs Selakovs vrobei.

Der Italiener Marco Belinelli (l) geht am Letten Andrejs Selakovs vrobei.

dpa

Der Italiener Marco Belinelli (l) geht am Letten Andrejs Selakovs vrobei.

Siauliai (dpa) - Italien hat bei der Basketball-EM in Litauen den ersten Sieg gefeiert. Gegen das weiter sieglose Team aus Lettland setzten sich die Italiener in Siauliai mit 71:62 (31:33) durch und wahrten damit ihre Chance auf das Erreichen der Zwischenrunde.

Bester Werfer bei Italien war NBA-Profi Andrea Bargnani von den Toronto Raptors mit 36 Punkten. Im ersten Spiel des Tages hatte Vize-Europameister Serbien beim 89:80 (35:41) gegen Israel den dritten Sieg gefeiert. Bester Werfer bei Serbien, das den dritten Sieg im dritten Spiel feierte, war Dusko Savanovic mit 24 Punkten.

Weiter ohne Niederlage ist auch Topfavorit Spanien. Die Iberer setzten sich in der Gruppe A gegen Großbritannien mit 86:69 (38:32) durch. NBA-Star Pau Gasol kam dabei auf 21 Zähler.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer