Hannover (dpa) - Sechs Teams der Basketball-Bundesliga (BBL) können noch auf die Teilnahme an der Pokal-Endrunde hoffen.

Die Skyliners Frankfurt, Artland Dragons, ALBA Berlin, EWE Baskets Oldenburg, Phantoms Braunschweig und die Telekom Baskets Bonn haben vorzeitig die Qualifikationsrunde mit drei K.o.-Spielen am 9. Februar erreicht. Die Begegnungen werden nach BBL-Angaben im Rahmen des Allstar Days am 22. Januar in Trier ausgelost. Die drei Sieger bestreiten mit Gastgeber und Bundesliga-Tabellenführer Brose Baskets Bamberg das Top Four-Finale am 2./3. April in der Bamberger Stechert-Arena.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer