Nach dem Pokal bekommt Dirk Nowitzki auch den NBA-Meisterring. Foto: Larry W. Smith
Nach dem Pokal bekommt Dirk Nowitzki auch den NBA-Meisterring. Foto: Larry W. Smith

Nach dem Pokal bekommt Dirk Nowitzki auch den NBA-Meisterring. Foto: Larry W. Smith

dpa

Nach dem Pokal bekommt Dirk Nowitzki auch den NBA-Meisterring. Foto: Larry W. Smith

Minnesota (dpa) - Dirk Nowitzki erhält gut sechs Monate nach seinem Meistertitel mit den Dallas Mavericks in der NBA die höchste Auszeichnung seiner Karriere. Vor dem Match bei den Minnesota Timberwolves soll dem derzeit verletzten Kapitän der «Mavs» der traditionelle Meisterring überreicht werden.

Am 12. Juni 2011 hatte Deutschlands Sportler des Jahres den Titel im Playoff-Finale gegen die Miami Heat gewonnen. «Das wird ein einmaliges und sehr emotionales Erlebnis. Ich freue mich riesig. Aber es wird auch Zeit, dass es soweit ist. Ich bin froh, dass wir die Ringe jetzt endlich erhalten. Damit können wir das Meisterjahr endgültig abschließen und uns komplett auf die neue Saison konzentrieren», meinte der 33-Jährige im «sport.zdf.de»-Interview. Dallas ist mit 11:7 Siegen verhalten in die verkürzte Saison gestartet.

Wegen einer hartnäckigen Knieverletzung legte Nowitzki auf Wunsch von Headcoach Rick Carlisle eine Pause ein. Voraussichtlich am Sonntag gegen San Antonio soll Nowitzki wieder spielen. «So ist es mit unserem Trainerteam besprochen. Schon jetzt freue ich mich auf diese Partie, denn ich will gleich wieder voll durchstarten», sagte der zum wertvollsten Spieler (MVP) der Final-Serie gekürte Profi.

«Die ganzen Ehrungen hätten wir gerne alle auf einmal gemacht - das Meisterbanner, die Ringe und danach der Besuch im Weißen Haus. Aber durch den Lockout ist alles ein bisschen durcheinandergewirbelt und verzögert worden», meinte Nowitzki.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer