Neubeginn
Dirk Nowitzki bereitet sich Mit Dallas auf den Saisonstart gegen die Miami Heat vor. Foto: Ronald Martinez

Dirk Nowitzki bereitet sich Mit Dallas auf den Saisonstart gegen die Miami Heat vor. Foto: Ronald Martinez

dpa

Dirk Nowitzki bereitet sich Mit Dallas auf den Saisonstart gegen die Miami Heat vor. Foto: Ronald Martinez

Oklahoma (dpa) - Trotz des ersten Einsatzes von Dirk Nowitzki nach dem Lockout haben die Dallas Mavericks auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gegen die Oklahoma City Thunder verloren.

Der Titelverteidiger unterlag in Oklahoma mit 83:87, nachdem der NBA-Champion zuvor in eigener Halle 92:106 verloren hatte. Nowitzki kam in seinem ersten Basketball-Spiel für Dallas seit dem Gewinn der Meisterschaft Mitte Juni lediglich auf sechs Punkte. In 22:47 Minuten traf der 33-Jährige nur zwei seiner zehn Versuche aus dem Feld. Die «Mavs» starten ihre Mission Titelverteidigung am ersten Weihnachtstag in einer Neuauflage des Endspiels gegen die Miami Heat.

«Nach dem kurzen Trainingslager und mit den neuen Spielern werden wir noch ein bisschen Zeit benötigen», meinte Nowitzki nach der Partie. Im ersten Duell mit den Thunder, gegen die die «Mavs» in der vergangenen Saison in der Finalserie der Western Conference gewonnen hatten, hatte der Würzburger noch pausiert. Bester Werfer bei Dallas war Jerome Randle mit 17 Punkten. Mit Jason Terry, Delonte West und Vince Carter fehlten einige wichtige Spieler im Team von Trainer Rick Carlisle.

«Ich denke, unser Ziel kann es nicht sein, jetzt das beste Team zu sein», sagte Nowitzki. «Wir müssen uns schrittweise verbessern. Dann sind wir hoffentlich im April, Mai, Juni wieder da, wo wir in der vergangenen Saison waren.» Bei Oklahoma begnügte sich Superstar Kevin Durant dieses Mal mit zehn Zählern. Der Weltmeister von 2010 wollte die beiden Erfolge gegen den NBA-Champion nicht überbewerten. «Sie geben uns ein bisschen Selbstvertrauen, mehr nicht», meinte Durant.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer