Die Boston Celtics müssen bis zum Saisonende auf Guard Rajon Rondo (r) verzichten. Foto: Erik S. Lesser
Die Boston Celtics müssen bis zum Saisonende auf Guard Rajon Rondo (r) verzichten. Foto: Erik S. Lesser

Die Boston Celtics müssen bis zum Saisonende auf Guard Rajon Rondo (r) verzichten. Foto: Erik S. Lesser

dpa

Die Boston Celtics müssen bis zum Saisonende auf Guard Rajon Rondo (r) verzichten. Foto: Erik S. Lesser

Boston (dpa) - Rajon Rondo von den Boston Celtics muss seine Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nach einem Kreuzbandriss im rechten Knie beenden. Das teilte der Club mit.

Der Allstar-Aufbau hatte sich vermutlich bei der Niederlage bei den Atlanta Hawks am Freitag verletzt, die Partie aber trotzdem noch beendet. Vor dem 100:98-Heimsieg über die Miami Heat am Sonntag ließ sich der 26-Jährige erneut untersuchen, er soll in der nahen Zukunft operiert werden.

«Das ist ein schwerer Schlag für uns, es ist für jeden von uns hart. Er ist Herz und Seele unseres Teams geworden», meinte Mannschaftskollege Kevin Garnett. Rondo war für das Allstar-Spiel am 17. Februar in Houston in die Startformation des Ostens berufen worden. Die Celtics liegen in der Eastern Conference derzeit mit 21 Siegen aus 44 Spielen auf dem achten und letzten Playoffplatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer