Superstar
Dirk Nowitzki freut sich auf ein mögliches Gastspiel mit den Dallas Mavericks in Berlin. Foto: Paul Buck

Dirk Nowitzki freut sich auf ein mögliches Gastspiel mit den Dallas Mavericks in Berlin. Foto: Paul Buck

dpa

Dirk Nowitzki freut sich auf ein mögliches Gastspiel mit den Dallas Mavericks in Berlin. Foto: Paul Buck

Berlin (dpa) - Superstar Dirk Nowitzki freut sich auf die beiden geplanten Europa-Gastspiele mit seinen Dallas Mavericks in Berlin und Barcelona. «Wenn es zustande kommt, wäre das kolossal und lange überfällig», sagte «Europas Basketballer des Jahres» dem Internetportal ESPN.

«Natürlich nervt so eine Reise, noch dazu, wenn man nur eine Woche Zeit hat. Aber ich glaube, für alle von uns wäre es eine große Erfahrung. Berlin macht Spaß, Barcelona ist eine der besten Städte in Europa. Das wird ein interessanter Trip», meinte Nowitzki.

Die Mavericks sollen am 6. Oktober in Berlin antreten und danach weiter nach Barcelona reisen. Marco Baldi, Manager des Berliner Bundesligisten ALBA, hatte zuletzt bestätigt, dass ein Gastspiel in der Hauptstadt geplant ist. «Die Euroleague befindet sich in konkreten Gesprächen mit der NBA zu Vorbereitungsspielen der Dallas Mavericks und Boston Celtics in Europa. Vorgesehen ist, dass die Mavericks im Rahmen der 'NBA Europe Live'-Tour in der o2 World gegen uns antreten», hatte Baldi gesagt.

Berlin war vor vier Jahren schon einmal Gastgeber für einen NBA-Test. Damals trafen die New Orleans Hornets und Washington Wizards aufeinander. Vor dieser Spielzeit wurde die NBA-Europe-Serie, mit der die beste Basketball-Liga der Welt auch außerhalb der USA ihre Marketing-Aktivitäten vorantreibt, wegen des monatelangen Lockouts ersatzlos gestrichen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer