Zuspieler
Steve Nash von den Los Angeles Lakers hat die Schallmauer von 10 000 Assists durchbrochen. Foto: Michael Nelson

Steve Nash von den Los Angeles Lakers hat die Schallmauer von 10 000 Assists durchbrochen. Foto: Michael Nelson

dpa

Steve Nash von den Los Angeles Lakers hat die Schallmauer von 10 000 Assists durchbrochen. Foto: Michael Nelson

Frankfurt/Main (dpa) - Basketball-Star Steve Nash von den Los Angeles Lakers hat als erst fünfter Spieler der NBA die Schallmauer von 10 000 Assists durchbrochen.

Dem 38-Jährigen Point Guard gelangen bei der 112:125-Niederlage bei den Houston Rockets in der nordamerikanischen Profiliga 10 Vorlagen und 16 Punkte. Nash wurde bei der Partie allerdings von Houstons James Harden ausgestochen, der mit 31 Punkten und 9 Assists die Topleistung des Spieltages lieferte.

Vor Nash liegen in der Assist-Wertung der NBA nur noch John Stockton (15 806), Jason Kidd (11 969), Mark Jackson (10 334) und Magic Johnson (10 141). «Das kann ich kaum genießen. Wir müssen erst einmal einen Weg finden, ein Spiel zu gewinnen», meinte der Aufbauspieler. Die Lakers als 16-facher Meister müssen nach der vierten Niederlage in Serie als Elfter im Westen um die Teilnahme an den Playoffs bangen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer