Dennis Schröder (r) spielt in der NBA für die Atlanta Hawks. Foto: Erik S. Lesser
Dennis Schröder (r) spielt in der NBA für die Atlanta Hawks. Foto: Erik S. Lesser

Dennis Schröder (r) spielt in der NBA für die Atlanta Hawks. Foto: Erik S. Lesser

dpa

Dennis Schröder (r) spielt in der NBA für die Atlanta Hawks. Foto: Erik S. Lesser

Atlanta (dpa) - Die Atlanta Hawks, Team von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder, bekommen endgültig einen neuen Besitzer.

Nachdem die bisherigen Eigner sich bereits vergangene Woche darauf verständigt hatten, den Verein aus der Profiliga NBA zu veräußern, votierten sie einstimmig für einen sofortigen Verkauf.

Unter den Interessenten befinden sich unter anderem zwei Eigner-Gruppen aus Seattle, nach deren Vorstellungen der Club jedoch umgesiedelt werden sollte. NBA-Sprecher Mike Bass stellte gegenüber der Tageszeitung «Atlanta Journal Constitution» klar, dass die Hawks in der Stadt bleiben würden. Atlanta führt derzeit überraschend die Eastern Conference an und hat 20 seiner vergangenen 22 Partien gewonnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer