NBA-Stars
Der angeschlagene Chris Kaman (l) weiß noch nicht, ob er mit Dirk Nowitzki in Berlin spielen kann. Foto: Andreas Gebert

Der angeschlagene Chris Kaman (l) weiß noch nicht, ob er mit Dirk Nowitzki in Berlin spielen kann. Foto: Andreas Gebert

dpa

Der angeschlagene Chris Kaman (l) weiß noch nicht, ob er mit Dirk Nowitzki in Berlin spielen kann. Foto: Andreas Gebert

Dallas (dpa) - Der angeschlagene deutsche Basketball-Nationalcenter Chris Kaman hofft weiter auf eine Teilnahme am Vorbereitungsspiel mit den Dallas Mavericks bei ALBA Berlin.

Wegen Schmerzen im Rücken setzte der neue Teamkollege von Dirk Nowitzki allerdings auch beim dritten Tag des Vorbereitungscamps auf die neue NBA-Saison aus. «Ich will spielen, aber ich kann es nicht mit Sicherheit garantieren», sagte Kaman über die Partien in der deutschen Hauptstadt am Samstag und beim FC Barcelona drei Tage später. «Es geht schneller voran als ich gedacht hätte, aber wir müssen abwarten.» Der 30-Jährige hatte sich zum Trainingsauftakt in der vergangenen Woche den Rücken verdreht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer