Ausfall
Chris Paul fällt mit einem Bänderriss am linken Daumen für die Los Angeles Clippers aus. Foto: Paul Buck

Chris Paul fällt mit einem Bänderriss am linken Daumen für die Los Angeles Clippers aus. Foto: Paul Buck

dpa

Chris Paul fällt mit einem Bänderriss am linken Daumen für die Los Angeles Clippers aus. Foto: Paul Buck

Los Angeles (dpa) - Ohne ihren Star-Spielmacher Chris Paul müssen die Los Angeles Clippers sechs bis acht Wochen in der NBA auskommen. Wie der Club am 17. Januar mitteilte, muss sich der 31-Jährige einer Operation unterziehen.

Paul hatte sich am Vortag gegen die Oklahoma City Thunder einen Bänderriss im linken Daumen zugezogen. Er erlitt die Verletzung, als er während einer Defensivaktion mit Thunder-Star Russell Westbrook zusammenprallte. Die Operation soll am 18. Januar erfolgen. Die Clippers liegen nach zuletzt sieben Siegen mit 29 Erfolgen und 14 Niederlagen in der West-Hälfte der Nordamerika-Liga klar auf Playoff-Kurs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer