Jack Cooley
Jack Cooley erzielte 19 Punkte gegen Neptunas Klaipeda. Foto: Rainer Jensen

Jack Cooley erzielte 19 Punkte gegen Neptunas Klaipeda. Foto: Rainer Jensen

dpa

Jack Cooley erzielte 19 Punkte gegen Neptunas Klaipeda. Foto: Rainer Jensen

Ludwigsburger (dpa) - Die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg können weiter auf das erstmalige Erreichen eines Europapokal-Viertelfinales hoffen.

Der Bundesligist gewann das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den litauischen Club Neptunas Klaipeda deutlich mit 73:61 (33:37). Damit fahren die Schwaben mit einem Zwölf-Punkte-Vorsprung zum Rückspiel in Klaipedas am 8. März und können den Einzug in die Runde der letzten Acht an der Ostseeküste perfekt machen. Bester Werfer im Team des Trainers John Patrick war Jack Cooley mit 19 Punkten, für die Gäste traf Daniel Ewing (14) am häufigsten.

Nachdem die Partie ausgeglichen begonnen hatte, ließen die Gastgeber Klaipedas in der Mitte des Spiels davonziehen. Doch die Schwaben kamen mit viel Engagement zurück und lagen am Ende des dritten Viertels beim Stand von 60:50 klar in Führung. Diesen Vorsprung gaben sie nicht mehr her und bauten ihn gegen Ende sogar noch etwas aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer