Göttingen (dpa) - Bundesligist BG Göttingen hat sich für die Zwischenrunde im Basketball-Eurocup qualifiziert. Die Niedersachsen gewannen das Wiederholungsspiel gegen Besiktas Istanbul mit 81:69 (45:35). Damit hat Göttingen schon vor der Partie in der Türkei am 21. Dezember einen der beiden ersten Plätze der Gruppe B sicher. Der 85:83-Sieg Göttingens am 23. November in Braunschweig war annulliert worden. Besiktas hatte wegen eines Zeitfehlers in der Schlussphase erfolgreich Einspruch gegen die Wertung eingelegt. Doch auch im zweiten Versuch setzte sich der Bundesligist gegen die Türken, die ohne den ehemaligen NBA-Star Allen Iverson antraten, durch. Dies war vor allem das Verdienst des überragenden Trent Meacham, der die Göttinger in der mit 3200 Zuschauern ausverkauften Lokhalle mit 11:7 in Führung brachte. Bis zur Halbzeit bauten die Gastgeber ihren Vorsprung auf 45:35 aus. Und nach der Pause blieben sie sehr konzentriert und kamen sicher zum Heimsieg. Für die Göttinger trafen Trent Meacham (31) und Adam Waleskowski (12) am besten, für Besiktas waren Michal Ignerski (20) und Fedor Likholitov (15) am erfolgreichsten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer