Zufrieden
Muli Katzurin setzt auf Thompson. Foto: Herbert Knosowski

Muli Katzurin setzt auf Thompson. Foto: Herbert Knosowski

dpa

Muli Katzurin setzt auf Thompson. Foto: Herbert Knosowski

Frankfurt/Main (dpa) - Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt hat die Verträge mit Nationalspieler Tim Ohlbrecht und dem US-Amerikaner Michael Thompson verlängert. Beide werden bis zum Saisonende für die Hessen auf Korbjagd gehen, teilte der Club am Neujahrstag mit.

«Ich bin sehr froh darüber, dass ein Weg gefunden wurde, Tim in Frankfurt zu halten», sagte Trainer Muli Katzurin. Ohlbrecht wird allerdings am 2. Januar im Hessen-Derby bei den LTi Gießen 46ers wegen einer Blinddarm-Operation fehlen.

Auf den zuletzt wegen einer Schulterverletzung pausierende Thompson hoffen die Frankfurter. «Mit der Art, wie er spielt und sich verhält, hat er sich die Vertragsverlängerung verdient», lobte Katzurin den Amerikaner. In Devin Gibson steht den Hessen von sofort an ein weiterer Aufbauspieler zur Verfügung. Der 1,82 Meter große Amerikaner erhält aber zunächst nur einen Kontrakt über sechs Wochen mit Option der Verlängerung bis Saisonschluss. Gibson spielte zuletzt vier Jahre lang an der University of Texas in San Antonio.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer