Crailsheim (dpa) - Die Crailsheim Merlins haben Protest gegen die Wertung der ausgefallenen Partie in der Basketball-Bundesliga bei Phoenix Hagen eingelegt.

Die Baden-Württemberger waren an Samstag auf der verschneiten Autobahn steckengeblieben und hatten es nicht pünktlich zum Auswärtsspiel nach Hagen geschafft. Die Begegnung war von der Liga deshalb mit 40:0 Korbpunkten für Phoenix Hagen gewertet worden.

Crailsheim habe gemäß der Spielordnung der Basketball-Bundesliga fristgemäß den ihnen zustehenden Einwand der höheren Gewalt bei der Spielleitung geltend gemacht, teilte die BBL mit. Spielleiter Dirk Horstmann werde am Dienstag über den Protest entscheiden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer