Der Point Guard Dru Joyce ist mit 1322 Vorlagen der beste Assistgeber in der BBL-Historie. Foto: Ingo Wagner
Der Point Guard Dru Joyce ist mit 1322 Vorlagen der beste Assistgeber in der BBL-Historie. Foto: Ingo Wagner

Der Point Guard Dru Joyce ist mit 1322 Vorlagen der beste Assistgeber in der BBL-Historie. Foto: Ingo Wagner

dpa

Der Point Guard Dru Joyce ist mit 1322 Vorlagen der beste Assistgeber in der BBL-Historie. Foto: Ingo Wagner

Würzburg (dpa) - Zur Belohnung gab es für Dru Joyce einen Basketball. Das orangenfarbene Spielgerät, das Würzburgs Geschäftsführer Steffen Liebler dem Amerikaner überreichte, war genau der Ball, mit dem sich Joyce zuvor in die Geschichtsbücher der Basketball-Bundesliga gespielt hatte.

Mit nun 1322 Vorlagen ist der Point Guard der beste Assistgeber in der BBL-Historie. Beim 100:98 gegen den Mitteldeutschen BC gab Joyce im ersten Viertel jenen Pass, mit dem er in der Bestenliste an seinem Landsmann Immanuel McElroy (1318) vorbeizog. Joyce bediente Max Ugrai an der Dreierlinie, und der 20-Jährige verwandelte zum zwischenzeitigen 25:26. Am Ende standen sechs Assists für Joyce an diesem besonderen Abend zu Buche.

Joyce bestritt gegen den MBC seine 277. Partie in der BBL und benötigte damit 142 Spiele weniger als McElroy, um die Zahl von 1318 Vorlagen zu erreichen. Vor seiner Zeit in Würzburg war der 30-Jährige in der Bundesliga bereits für die Basketball Löwen Braunschweig, die EWE Baskets Oldenburg, die TBB Trier und ratiopharm Ulm tätig. «Heute Abend war ein ganz besonderer», schrieb Joyce bei Twitter und dankte vor allem einer Person: seinem Vater. «Er hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen, wie ich das Spiel heute spiele.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer