Gießen (dpa) - Trotz der sportlichen Talfahrt mit zehn Niederlagen in Serie hält Basketball-Bundesligist LTi Gießen 46ers an Trainer Vladimir Bogojevic fest.

«Ein Trainerwechsel zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht zielführend», sagte Gießens Geschäftsführer Christoph Syring nach tagelangen Beratungen. Stattdessen wollen die Verantwortlichen beim Bundesliga-Dino die Spieler noch mehr in die Verantwortung nehmen. «Jeder Einzelne muss sich selbst und den Einsatz überprüfen, den er gewillt ist einzubringen», sagte Syring. «Es gilt für einige Spieler schnellstmöglich die Komfortzone zu verlassen.»

Zudem wollen die Hessen noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. Der Unterstützerkreis der LTi 46ers habe «weitere Mittel zur punktuellen Verbesserung der Mannschaft» zur Verfügung gestellt, teilte der Club mit.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer