Ersatz gefunden
Berlins Trainer Sasa Obradovic bekommt einen neuen Spieler für sein Team. Foto: Deniz Calagan

Berlins Trainer Sasa Obradovic bekommt einen neuen Spieler für sein Team. Foto: Deniz Calagan

dpa

Berlins Trainer Sasa Obradovic bekommt einen neuen Spieler für sein Team. Foto: Deniz Calagan

Berlin (dpa) - Basketball-Bundesligist ALBA Berlin hat auf die Ausfälle seiner Spieler Jordan Taylor und Niels Giffey reagiert und Robert Lowery verpflichtet.

Wie der Tabellenzweite mitteilte, erhält der US-Amerikaner einen Vertrag bis Ende Februar, der eine Option auf eine Verlängerung bis zum Saisonende enthält.

«Robert ist ein interessanter Spieler und wird uns sowohl offensiv wie defensiv weiterhelfen», sagte ALBA-Trainer Sasa Obradovic: «Nach dem Ausfall von Taylor und Giffey ist es für uns wichtig, einen weiteren Spieler in der Rotation zu haben, um unsere Intensität im Spiel und im Training hoch zu halten.»

Der 1,88 Meter große Lowery kommt vom griechischen Erstligisten Nea Kifissia, der dem Spieler eine Freigabe aus seinem Vertrag erteilte. Lowery kennt Deutschland bereits. Den 28-Jährigen führte seine erste Auslandsstation 2010 in den Südwesten, wo er für Saar-Pfalz Braves in der zweitklassigen ProA auflief. 2015 wurde er mit Riga lettischer Meister.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer