Marko Banic war mit 14 Punkten Topscorer bei ALBA. Foto: Lukas Schulze
Marko Banic war mit 14 Punkten Topscorer bei ALBA. Foto: Lukas Schulze

Marko Banic war mit 14 Punkten Topscorer bei ALBA. Foto: Lukas Schulze

dpa

Marko Banic war mit 14 Punkten Topscorer bei ALBA. Foto: Lukas Schulze

Bremerhaven (dpa) - Die Basketballer von ALBA Berlin haben den dritten Sieg innerhalb von fünf Tagen geholt. Bei den Eisbären Bremerhaven um den ehemaligen ALBA-Kapitän Sven Schultze gewannen die Berliner dank eines starken Schlussviertels deutlich mit 95:75 (42:39).

Damit schloss ALBA eine überragende Bundesliga-Hinrunde mit 16 Erfolgen in 17 Partien ab. Keine 48 Stunden nach dem Sensationserfolg in der Euroleague gegen den FC Barcelona steigerten sich die Berliner in Bremerhaven nach schwacher Anfangsphase.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer