Frankfurt (dpa) - Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt muss am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Crailsheim Merlins auf Center Mike Morrison verzichten.

Der Amerikaner wurde vom Spielleiter der Basketball Bundesliga (BBL) Dirk Horstmann nach einer Disqualifikation in der Partie am 30. Dezember bei den MHP RIESEN Ludwigsburg für ein Pflichtspiel gesperrt.

Horstmann wertete die Aktion des Frankfurters gegen den Brust-/Halsbereich eines Gegenspielers als «Tätlichkeit in einem minderschweren Fall», teilte die BBL mit. Zudem muss eine Geldbuße in Höhe von 2000 Euro gezahlt werden. Die Skyliners können gegen das Urteil Berufung einlegen, die aber keine aufschiebende Wirkung hat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer