Alex Renfroe wechselt zum FC Barcelona. Foto: Andreas Gebert
Alex Renfroe wechselt zum FC Barcelona. Foto: Andreas Gebert

Alex Renfroe wechselt zum FC Barcelona. Foto: Andreas Gebert

dpa

Alex Renfroe wechselt zum FC Barcelona. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Alex Renfroe wechselt mit sofortiger Wirkung vom Basketball-Bundesligisten FC Bayern nach Spanien zum FC Barcelona, gab der deutsche Ex-Meister bekannt.

Der amerikanische Spielmacher war im Sommer 2015 von ALBA Berlin nach München gekommen, wo er noch einen Vertrag bis 2017 hatte. Dieser wurde aufgelöst.

Bayerns Sportchef Marko Pesic erklärte: «Es ist nicht unser Plan gewesen, Alex abzugeben, doch die Bewährungschance in Barcelona können und wollen wir ihm nicht verwehren.» Ob der Titelaspirant in der Bundesliga und im zweitklassigen internationalen Eurocup einen Ersatz für den 30 Jahre alten Routinier holen wird, sei noch offen.

Die Münchner waren vor allem nach der jüngsten Verpflichtung von Nick Johnson auf der Guard-Position ohnehin mehrfach besetzt - auch Anton Gavel, Reggie Redding und Bryce Taylor können die Rolle besetzen.

«An meine Zeit in München werde ich immer positiv zurückdenken, so viel steht fest», sagte Renfroe. «In Barcelona habe ich jetzt die Chance, in der Euroleague zu spielen, darauf freue ich mich.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer