Berlin (dpa) - Basketball-Pokalsieger ALBA Berlin kann zum Bundesliga-Auftakt nicht mit Neuzugang Martin Seiferth planen.

Der Center zog sich einen Bruch des Kahnbeins an der linken Hand zu und fällt nach Angaben des Clubs für zwölf Wochen aus. Der 23-Jährige soll in der nächsten Woche operiert werden.

Die Bundesliga-Saison beginnt für den deutschen Vizemeister am 2. Oktober mit einem Heimspiel gegen BG Göttingen. Erster Pflichtspiel-Gegner der Berliner ist bereits am 27. September im Champions Cup Meister Bayern München.

Der gebürtige Berliner Seiferth ist neben Jamel McLean, Jonathan Tabu und Niels Giffey einer von vier Neuen bei ALBA. Der 2,08 Meter große Profi kehrte nach einem Aufenthalt am US-College Eastern Washington in die Hauptstadt zurück.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer