Gepunktet
Der Berliner Nihad Djedovic machte gegen Braunschweig 19 Punkte. Foto: Sebastian Kahnert

Der Berliner Nihad Djedovic machte gegen Braunschweig 19 Punkte. Foto: Sebastian Kahnert

dpa

Der Berliner Nihad Djedovic machte gegen Braunschweig 19 Punkte. Foto: Sebastian Kahnert

Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat seine Talfahrt gestoppt. Nach zuvor fünf Pflichtspiel-Niederlagen in Bundesliga und Euroleague in Serie gewannen die Berliner gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig mit 80:58.

In der heimischen o2 World lagen die Gastgeber bereits zur Pause mit 16 Punkten vorne (43:27) und gerieten danach nicht mehr in Gefahr. Bester Werfer bei ALBA war Nihad Djedovic mit 19 Punkten. Center Yassin Idbihi kam auf 17 Zähler. Die Telekom Baskets Bonn gewannen mit 90:76 (39:28) gegen Trier.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer