Devin Booker holte 19 Punkte für die Münchner. Foto: Matthias Balk
Devin Booker holte 19 Punkte für die Münchner. Foto: Matthias Balk

Devin Booker holte 19 Punkte für die Münchner. Foto: Matthias Balk

dpa

Devin Booker holte 19 Punkte für die Münchner. Foto: Matthias Balk

Neu-Ulm (dpa) - Der FC Bayern München hat das deutsche Duell zum Zwischenrunden-Auftakt im Basketball-Eurocup bei ratiopharm Ulm gewonnen. Auswärts setzte sich der Gast 68:57 (39:32) beim Bundesliga-Tabellenführer durch.

Ulm ist in der Bundesliga noch unbesiegt und hatte sich am zweiten Weihnachtstag auch bei den Bayern behauptet.

In der Gruppe F des zweitwichtigsten europäischen Wettbewerbs ziehen die Top Zwei von vier Teams in das Viertelfinale ein. Ulm tritt als nächstes am 11. Januar bei BC Lietkabelis in Litauen an. Die Münchner haben an dem Tag ein Heimspiel gegen Chimki Moskau.

Im deutschen Duell war Devin Booker mit 19 Punkten bester Werfer der Bayern. Für Ulm war vor 6200 Zuschauern Augustine Rubit mit 12 Zählern am erfolgreichsten. Dem Gastgeber fehlten in Tim Ohlbrecht und Per Günther zwei Leistungsträger. Center Ohlbrecht wurde zwei Tage zuvor am Knie operiert. Spielmacher Günther fehlt nach Vereinsangaben wegen einer Nackenverletzung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer