Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Damen tritt auf dem Weg zur Europameisterschaft 2015 in Ungarn und Rumänien zunächst in einem Qualifikationsturnier in Israel an.

Vom 7. bis 9. Juni sind Gastgeber Israel, Mazedonien und Portugal Gegner des Teams der neuen Bundestrainerin Alexandra Maerz, teilte der Deutsche Basketball Bund (DBB) mit. Der europäische Verband FIBA hat die weiteren Turniere an Luxemburg, Bulgarien und Finnland vergeben.

Die vier Sieger stehen im Halbfinale (15. und 18. Juni). Der Endspielsieg (22. und 25. Juni) sichert das direkte EM-Ticket. Alle Verlierer erhalten 2014 eine neue Chance, noch die europäischen Titelkämpfe zu erreichen. Als zusätzliche Gegner kommen die Länder hinzu, die bei der EM 2013 in Frankreich nicht die direkte Qualifikation für 2015 erreichen. Die DBB-Auswahl hatte sich nicht für das Endturnier qualifizieren können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer