Malaga (dpa) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat sich mit einem Sieg aus der Euroleague verabschiedet. Die Oberfranken gewannen ihr letztes Gruppenspiel bei Unicaja Malaga mit 72:70 (32:40).

Die Zwischenrunde hatte der souveräne Bundesliga-Tabellenführer schon vor der abschließenden Vorrunden-Begegnung verpasst. Malaga dagegen schaffte den Einzug in die Zwischenrunde der besten 16 Mannschaften.

Bambergs Trainer Chris Fleming wollte zum Abschluss möglichst noch den ersten Auswärtssieg auf dem europäischen Parkett landen. Nach dem klar mit 16:26 verlorenen ersten Viertel kämpfte sich sein Team aber wieder zurück und siegte dank des 29:17 im letzten Abschnitt. Erfolgreichste Bamberger Korbwerfer waren Anton Gavel (13 Punkte), der den Sieg mit zwei erfolgreichen Freiwürfen Sekunden vor Schluss sicherte, sowie Predrag Suput und Brian Roberts (je 12).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer