Ein Kommentar von Christoph Fischer.
Ein Kommentar von Christoph Fischer.

Ein Kommentar von Christoph Fischer.

KLEINKOMMENTAR

Ein Kommentar von Christoph Fischer.

Kurz bevor die Personalie zur Posse ausartete, hat sich Matthias Sammer gegen den Hamburger SV und das Risiko Bundesliga entschieden. Das ist sein gutes Recht, zeigt aber auch, dass ihm die Verbandsposition lieber ist als ein Schleuderstuhl in der Liga.

Dass der Europameister von 1996 lange unentschlossen blieb, beweist, dass seine Risikobereitschaft geringer ist, als er sie selbst von sich erwartet. Der Verband hat die Lage realistischer eingeschätzt als der HSV. Das muss nicht für Sammer sprechen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer