Prag (dpa)- Die deutschen Hockey-Herren stehen bei der Hallen-Europameisterschaft in Prag im Endspiel. Mit 5:0 (0:0) besiegte die DHB-Auswahl Gastgeber Tschechien im Halbfinale und bekommt es nun im Kampf um Gold am Sonntag wie schon vor zwei Jahren mit Österreich zu tun.

Der klare Erfolg des Titelverteidigers gegen die starken Tschechen kam allerdings erst Mitte der zweiten Halbzeit zustande. Nach dem 1:0 von Florian Woesch (Mannheimer HC) in der 28. Minute erzielten Timm Herzbruch (Uhlenhorst Mülheim/2) und Fabian Pehlke (Mannheimer HC/2) die weiteren Treffer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer