Warmes Meer nur in der Ferne
Wer Sonne, Strand und warmes Wasser will, wird derzeit nur an Fernreisezielen wie etwa auf den Seychellen fündig.

Wer Sonne, Strand und warmes Wasser will, wird derzeit nur an Fernreisezielen wie etwa auf den Seychellen fündig.

Seychelles Tourism Marketing/dpa/tmn

Wer Sonne, Strand und warmes Wasser will, wird derzeit nur an Fernreisezielen wie etwa auf den Seychellen fündig.

Hamburg (dpa/tmn) - Das Baden im Mittelmeer bleibt derzeit etwas für Hartgesottene. Im Osten erreicht es aktuell Temperaturen zwischen 16 und 19 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst in Hamburg mit. Noch unfreundlicher ist die Wassertemperatur vor Rimini.

In Rimini kühlte das Wasser in der vergangenen Woche auf 11 Grad ab. Im westlichen Mittelmeer registrieren die Experten ebenfalls nur badeunfreundliche 13 bis 17 Grad. Zum Baden eignen sich weiterhin vor allem die Fernreiseziele. An der Spitze liegt dabei wie in der vergangenen Woche Mauritius - diesmal mit einer Wassertemperatur von 32 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya10-13
Algarve-Küste17
Azoren16-17
Kanarische Inseln20-21
Französische Mittelmeerküste13
Östliches Mittelmeer16-19
Westliches Mittelmeer13-17
Adria9-14
Schwarzes Meer6-12
Madeira19
Ägäis13-18
Zypern18
Antalya19
Korfu16
Tunis16
Mallorca15
Valencia14
Biarritz12
Rimini11
Las Palmas21
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer25
Südafrika19
Mauritius32
Seychellen28
Malediven27
Sri Lanka27
Thailand29
Philippinen27
Fidschi-Inseln24
Tahiti28
Hawaii19
Kalifornien7
Golf von Mexiko26
Puerto Plata28
Sydney25

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer