Die Freiheitsstatue öffnet am 4. Juli wieder für Besucher. Foto: Hilke Segbers
Die Freiheitsstatue öffnet am 4. Juli wieder für Besucher. Foto: Hilke Segbers

Die Freiheitsstatue öffnet am 4. Juli wieder für Besucher. Foto: Hilke Segbers

dpa

Die Freiheitsstatue öffnet am 4. Juli wieder für Besucher. Foto: Hilke Segbers

Las Vegas (dpa/tmn) - Am 4. Juli öffnet die Freiheitsstatue in New York wieder für Besucher. Tickets sind ab sofort erhältlich, teilte Statue Cruises auf der Reisemesse Pow Wow in Las Vegas mit.

Ticketverkauf für Freiheitsstatue ist gestartet. Am 4. Juli kann sie wieder besichtigt werden. Damit haben Besucher ab dem Unabhängigkeitstag erstmals seit dem Hurrican Sandy im Herbst 2012 wieder Zugang zu New Yorks Wahrzeichen. Statue Cruises ist der offizielle Vermittler von Karten für einen Besuch der Freiheitsstatue. Nur mit ihren Fähren gelangen Besucher auf Liberty Island.

Kartenreservierungen sind im Internet unter www.StatueCruises.com oder per Telefon +1 201 604 28 00 möglich. Maximal dürfen vier Karten auf einmal gekauft werden.

Während des Hurrikans Sandy war Liberty Island beschädigt worden, vor allem die Stromversorgung und Sicherheitssysteme waren betroffen. Erst kurz zuvor hatte das Wahrzeichen nach Bauarbeiten wieder für Besucher geöffnet. Bereits nach den Anschlägen vom 11. September 2001 war die Krone der Freiheitsstatue lange gesperrt gewesen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer