Für die Urlaubssaison 2017 öffnen viele neue Hotels in Europa - beispielsweise in Griechenland und in Spanien. Foto: Julian Stratenschulte
Für die Urlaubssaison 2017 öffnen viele neue Hotels in Europa - beispielsweise in Griechenland und in Spanien. Foto: Julian Stratenschulte

Für die Urlaubssaison 2017 öffnen viele neue Hotels in Europa - beispielsweise in Griechenland und in Spanien. Foto: Julian Stratenschulte

dpa

Für die Urlaubssaison 2017 öffnen viele neue Hotels in Europa - beispielsweise in Griechenland und in Spanien. Foto: Julian Stratenschulte

Attika Reisen baut Griechenland-Programm aus

Der Veranstalter Attika Reisen baut sein Angebot in Griechenland für den Sommer 2017 weiter aus. Unter den 502 Hotels, Villas und Apartments im Katalog für die kommende Saison befinden sich 28 neue Unterkünfte, teilt der Griechenland-Spezialist mit. Erstmals im Programm ist die Kykladen-Insel Antiparos. Neu sind etwa auch Aktiv- und Fotoreisen auf Thassos und Trekking auf Karpathos. Außerdem bietet Attika seinen Gästen mehr Condor-Direktflüge zu kleineren Inseln wie Santorin, Thassos, Samos, Zakynthos oder Skiathos.

Mehr Sentido und Casa Cook: Neue Hotels von Thomas Cook

Thomas Cook eröffnet mehrere neue Häuser seiner eigenen Hotelmarken. So kommen 2017 fünf Sentido-Hotels hinzu: Zwei von ihnen finden sich in Bulgarien sowie jeweils eines auf Sizilien, in der Türkei und in Kroatien. Die neue Marke Casa Cook, die 2016 mit einem Hotel auf Rhodos gestartet ist, wächst um zwei Häuser auf Kos und Mallorca, wie der Veranstalter mitteilt. Das Hotel auf Mallorca öffnet allerdings erst zur Saison 2018.

Jeweils ein neues Hotel der Marke Smartline öffnet im kommenden Jahr in Kroatien und auf den Malediven. Neu ist auch je ein Sunprime-Haus auf den Kapverden und Teneriffa. Die Hotels können für sich oder - je nach Marke - im Rahmen einer Pauschalreise mit den Veranstaltermarken Thomas Cook Signature oder Neckermann Reisen gebucht werden.

Öger Tours senkt Preise für Türkei-Urlauber kräftig

Öger Tours senkt die Preise für Türkei-Urlaub im kommenden Jahr um acht Prozent. Insgesamt finden sich im Katalog für die Türkei 390 Hotels, 27 davon sind neu, teilt der Veranstalter mit. Rund 600 weitere Häuser im Land sind über die Computersysteme buchbar. Ein erweitertes Flugangebot in Richtung Türkei bietet Germania. Die Airline fliegt Öger-Gäste 2017 von Bremen, Düsseldorf und Nürnberg nach Dalaman. Eine zusätzliche Verbindung nach Bodrum gibt es außerdem von Berlin-Schönefeld.

Öger Tours wirbt mit dem Slogan «Türkei-Urlaub so günstig wie nie». Der Grund ist die geringe Nachfrage. In den ersten neun Monaten dieses Jahres kamen fast 32 Prozent weniger ausländische Besucher als im Vorjahreszeitraum. Das lag vor allem an den Terroranschlägen in Istanbul und dem Putschversuch im Sommer.

Die Preise für Urlaub in Ägypten und Tunesien im Sommer 2017 bleiben bei Öger Tours stabil. Im Land am Nil hat der Veranstalter 48 Hotels im Programm, wieder dabei ist die Region Scharm el Scheich. Im Orientkatalog finden sich insgesamt 165 Hotels, 14 davon sind neu.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer