WZ-Extrathemen

Urteil

Storniertes Ticket: Airline darf Erstattung nicht verweigern

Einige Urlauber müssen ihren Flug aus persönlichen Gründen stornieren. Oftmals weigern sich die Airlines dann, das Geld zu erstatten. In manchen Fällen sind sie jedoch dazu verpflichtet. mehr

Staatliches Rauchverbot am Strand ist kein Reisemangel

Was ist eigentlich ein Reisemangel und was nicht? Darüber gibt es sicher unterschiedliche Meinungen. Ein Gerichtsurteil entschied nun, dass ein Rauchverbot am Strand kein Reisemangel ist. Damit scheiterte der Versuch des Klägers, seine Reisekosten zu reduzieren. mehr

Airline muss Konditionen eindeutig angeben

Klauseln bieten oftmals viel Raum für Interpretationen. Das stellen auch Reisende fest, die die Geschäftsbedingungen von Fluggesellschaften lesen. Weil schwammige Formulierungen zu Problemen führen können, müssen Airlines bei bestimmten Punkten für Eindeutigkeit sorgen. mehr

Stornierung nicht möglich? Airline muss Flugpreis erstatten

Oft ist es ärgerlich genug, wenn eine Familie eine Reise stornieren muss. Richtig ärgerlich wird es, wenn die Fluggesellschaft nichts erstatten will. Angeblich, weil das der gebuchte Tarif ausschließt. Über einen solchen Fall entschied zuletzt ein Gericht. mehr

Hohe Anzahlung nicht mit Provision rechtfertigen

Wer eine Reise bucht, muss in der Regel anzahlen. Zu hoch darf diese Summe aber nicht sein. Ein Gerichtsurteil bringt Klarheit. mehr

Airline muss Anwaltskosten ohne Mahnung nicht zahlen

Kommt man zu spät an oder entfällt der Flug gar komplett, entstehen Entschädigungsansprüche. Oft kann man darauf Monate warten. Doch auch wenn es lange dauert, den Mahnprozess sollte man selbst einleiten. Sonst kann der Rechtsweg teuer werden. mehr

Wann bekommen Pauschalurlauber Geld zurück?

Auf den Urlaub freuen sich viele das ganze Jahr. Dumm nur, wenn dann vor Ort irgendwie nichts ist wie erwartet. Ein paar Unannehmlichkeiten müssen sich Pauschalurlauber zwar gefallen lassen. Aber längst nicht alles. mehr

Kreuzfahrt: Veranstalter haftet nicht für Behandlungsfehler

Der Reiseveranstalter ist nicht für das verantwortlich für das, was ein Arzt auf einem Kreuzfahrtschiff macht. Dabei ist es egal ob es sich tatsächlich um einen Behandlungsfehler handelt oder nicht. So entschied ein Gericht. mehr



Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Reise-Special

Anzeige

Aktuelles Reisemagazin

Anzeige

AKTUELLE VIDEOS


Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG