Nomaden-Festival in Marokko: Wüstenleben bei einer Tasse Tee

Tan-Tan (dpa/tmn) - Abdallah sitzt seit Tagesanbruch im Wüstenzelt und trinkt Tee. Der Wind presst unablässig gegen das Beduinen-Zelt, ein Schutzschild in der weiten, unwirtlichen Sahara. Abdallah ist mit seiner Kamel-Karawane vom Atlas-Gebirge her nach Tan-Tan gekommen. Er handelt mit den Tieren... mehr

Trondheim: Pilgertradition und Party-Moderne

Trondheim (dpa/tmn) - «Die meisten Besucher sehen nur den Nidarosdom und die alten Lagerhäuser am Fluss Nidelva. Dabei haben wir in Trondheim viel mehr zu bieten», meint Jo Esten Hafsmo. Der Biologe arbeitet tagsüber an der Universität NTNU. Abends entwickelt er mit seiner Frau Anne Morkemo neue... mehr

Die doppelte Freiheit: Mit dem Wohnmobil durch Alaska

Anchorage (dpa/tmn) - Alaska klappert. Zumindest wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist, sind raue Straßen und eine rollende Kiste voller Hausrat eine schlechte Kombination. Vielleicht aber auch die beste, um den gewaltigen, abgelegenen Staat der USA kennenzulernen. Alaska ist fast fünfmal so... mehr

Keine Langeweile aufkommen lassen: Trends bei Eventreisen

Berlin (dpa/tmn) - Klar, ausspannen ist im Urlaub wichtig. Aber Langeweile darf trotzdem nicht entstehen. Wie wäre es etwa mit einem Fallschirmsprung? Oder einem Tauchgang mit Haien? Oder einem besonderen Fußballspiel? Viele Veranstalter inkludieren mittlerweile besondere Events ins Programm.... mehr

Das weiße Gold der Alpen

Franz Joseph Strauß lässt die Glocken läuten. Aber nicht etwa im Jenseits, sondern auf dem Hochfelln. Dort, auf dem Berg in den Chiemgauer Alpen, steht er, der Franz Joseph Strauß. Pudelwohl und quicklebendig. Mit zünftigem Filzhut und roten Backen. Mit Politik hat der Mann allerdings nichts am Hut. mehr

Urlaub – einmal rustikal und sportlich

Köln. „Wir sind eine Nische in der Nische“, sagt Bruno Peters. Im Dezember 2012 gründete er Elan Sportreisen und bietet als Reiseveranstalter genau den Urlaub, den er selbst auch am liebsten macht: Camping für Familien. „Seit drei Jahren steigen die Buchungszahlen kontinuierlich“, sagt Peters. In... mehr

400 Jahre nach Cervantes Tod: Auf der Spur des Don Quijote

Toledo (dpa/tmn) - La Mancha ist eine karge und unwirtliche Gegend. Die wichtigste Touristenattraktion der Hochebene in Mittelspanien ist eine literarische Figur, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat. Denn in dieser Einöde ließ Spaniens bedeutendster Schriftsteller Miguel de Cervantes (1547-1616)... mehr

Zwischen Kränen oder im Sand: Tanzen auf Europas Festivals

Berlin (dpa/tmn) - Mancher mag das Feiern in der großen Masse mit den angesagten Headlinern der Musikszene, andere bevorzugen Beschaulicheres an abgeschiedenen Orten. Bald ist es wieder soweit: Die Festivalsaison rückt immer näher. Und diese Events in Europa sind auf jeden Fall einen Besuch wert:... mehr



Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG