Wiesbaden (dpa/tmn) - Die «Norwegian Breakaway» ist das neue Flaggschiff der US-Reederei Norwegian Cruise Line. Sie nimmt nach seiner Fertigstellung im April 2013 zunächst Kurs auf die Karibik.

Die «Norwegian Breakaway» fährt in die Karibik. Im Anschluss an die erste Sommersaison, während der das Schiff rund um die Bermudas unterwegs sein wird, sind für den Winter 2013/2014 vom Heimathafen New York aus 25 Sieben-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Bahamas und Florida geplant, teilte die Reederei mit. Derzeit wird die «Breakaway» in der Papenburger Meyer Werft erbaut. Sie soll das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer