Der Gotthard-Tunnel ist im September und Oktober für mehrere Nächte gesperrt. Foto: Sigi Tischler
Der Gotthard-Tunnel ist im September und Oktober für mehrere Nächte gesperrt. Foto: Sigi Tischler

Der Gotthard-Tunnel ist im September und Oktober für mehrere Nächte gesperrt. Foto: Sigi Tischler

dpa

Der Gotthard-Tunnel ist im September und Oktober für mehrere Nächte gesperrt. Foto: Sigi Tischler

München (dpa/tmn) - Der Schweizer Gotthard-Tunnel ist im September und Oktober für mehrere Nächte gesperrt. Jeweils in den vier Nächten zwischen dem 26. und 30. September sowie 3. und 7. Oktober müssen Autofahrer zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr auf eine andere Strecke ausweichen, meldet der ADAC.

Entweder fahren sie über den Gotthardpass oder über die San-Bernardino-Route (A13) von Chur nach Bellinzona. Die Nachtsperren im wichtigsten Straßentunnel der Schweiz finden jedes Jahr im Frühjahr und Herbst statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer