Der Sommer neigt sich zwar dem Ende entgegen, doch verreisen kann man zu jeder Jahreszeit. Wer noch ein paar Urlaubstage übrig hat oder seinen Jahresurlaub im Sommer nicht nehmen konnte, kann jetzt schöne Reisen für die Herbstmonate buchen und schont dabei noch den Geldbeutel.

Ende August enden die Sommerferien in den meisten Bundesländern. Für alle, die noch Urlaubstage übrig haben oder ihren Jahresurlaub noch gar nicht nehmen konnten, ist damit die perfekte Reisezeit gekommen. Die reiselustigen Deutschen nutzen für ihren Urlaub hauptsächlich den Sommer, sodass es ab Herbst an beliebten Reisezielen deutlich leerer wird. Ohne Menschenmassen am Strand und lange Schlangen beim Sightseeing lässt sich der Urlaub gleich noch viel besser genießen. Außerdem lässt sich in beim Urlaub in der Nebensaison einiges an Geld sparen. Günstige Flüge findet man über Online-Reiseanbieter wie cheapfly24.de zwar ganzjährig, doch außerhalb der Sommermonate reduzieren viele Fluglinien ihre Preise. Die Wahrscheinlichkeit, sehr preiswerte Angebote für einen bestimmten Zeitraum und ein bestimmtes Reiseziel zu finden sind in der Nebensaison damit höher. Sparen kann man ab Herbst auch bei den Hotels. Um ihre Betten zu füllen, setzen die Hotels auf Sondertarife und extra Leistungen wie zum Beispiel ein kostenloses Frühstück.

Die besten Reiseziele im Herbst Um wenige restliche Urlaubstage aufzubrauchen, sind kurze Städtetrips ideal. Beliebte Städte wie London, Paris und Rom sind im Sommer hoffnungslos überfüllt, im Herbst dagegen kann man nahezu ungehindert durch Westminster Abbey, Louvre oder Kolosseum schlendern. Wer diese Städte bereits besucht hat, findet vielleicht Alternativen wie Dubrovnik, Tallin oder Edinburgh reizvoll.
Wer vor dem Winter garantiert noch ein wenig Sonne tanken möchte, muss etwas weiter weg fahren. Innerhalb Europas ist es im Herbst auf den klassischen Urlaubsinseln Mallorca, Ibiza und Sardinien zwar mild, doch eine Garantie für Badewetter gibt es hier nicht. Die hat man eher in der Türkei, Ägypten oder Jordanien. Wer sich nicht nach Sandstränden sehnt, wird seine Freude an einer Reise in die USA haben. Der Indian Summer in Neuengland verzaubert nicht nur Naturliebhaber.

Und wie sieht es mit Reisezielen auf der Südhalbkugel aus? Hier sollte man sich vor der Buchung über die klimatischen Verhältnisse vor Ort informieren. Die Unterteilung der Jahreszeiten in Frühling, Sommer, Herbst und Winter gibt es nur in Regionen mit deutlichem Abstand vom Äquator. Das Klima umfasst daher die ganze Palette der Klimazonen. Ob der europäische Herbst eine gute Reisezeit für ein bestimmtes Land in Afrika, Asien, Südamerika oder Ozeanien ist, erfährt man auf theglobetrotter.de.

Bildrechte: Flickr Autumn Sunset Woody Hibbard CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten