Die Anzahl der Passagiere von Kreuzfahrtschiffen unter 40 Jahren ist im vergangenen Jahr gestiegen. Foto: Stefan Sauer. Foto: Stefan Sauer
Die Anzahl der Passagiere von Kreuzfahrtschiffen unter 40 Jahren ist im vergangenen Jahr gestiegen. Foto: Stefan Sauer. Foto: Stefan Sauer

Die Anzahl der Passagiere von Kreuzfahrtschiffen unter 40 Jahren ist im vergangenen Jahr gestiegen. Foto: Stefan Sauer. Foto: Stefan Sauer

dpa

Die Anzahl der Passagiere von Kreuzfahrtschiffen unter 40 Jahren ist im vergangenen Jahr gestiegen. Foto: Stefan Sauer. Foto: Stefan Sauer

Hamburg (dpa/tmn) - Immer mehr jüngere Menschen unternehmen eine Kreuzfahrt. Die Zahl der Passagiere aus Deutschland im Alter unter 40 Jahren ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr bisher um vier Prozent gestiegen, zeigen die Buchungsdaten des Kreuzfahrtportals Dreamlines.

Ein weiterer Trend: Kreuzfahrturlaube werden tendenziell länger. In diesem Jahr dauert die Reise auf dem Schiff im Schnitt 10,5 Tage, teilt das Portal mit. Den bisherigen Buchungen für 2017 zufolge dürfte die Durchschnittsdauer im kommenden Jahr auf 12 Tage steigen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer