Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein neues Museum in Singapur soll Kunst und Wissenschaft vereinen. Das ArtScience-Museum auf der Anlage des Kasinokomplexes Marina Bay Sands sei damit weltweit das erste Museum seiner Art, teilte das Tourismusbüro von Singapur in Frankfurt mit.

Es eröffnet am 17. Februar. Die Dauerausstellung «ArtScience: Eine Reise durch die Kreativität» besteht aus drei Teilen mit den Titeln «Neugier», «Inspiration» und «Ausdruck». In der Ausstellung «Inspiration» warten sechs große Artefakte, zu denen unter anderem eine Flugmaschine Leonardo da Vincis, eine Kongming-Laterne, ein Roboterfisch und eine alte chinesische Schriftrolle gehören. Die Multimedia-Galerie «Ausdruck» verbindet Licht- und Soundeffekte mit bewegten Bildern, im Ausstellungstrakt «Neugier» sehen Besucher eine schwebende Treppe sowie von der schiefen Decke herabhängende, durchsichtige Schriftrollen. Insgesamt umfasst das Museum 21 Galerien.

Die Architektur des Museums ist einer Lotusblüte nachempfunden und soll an eine Hand erinnern, deren Finger nach oben zeigen. Das Dach wird den Touristikern zufolge wie eine Schüssel Regenwasser auffangen und als künstlichen Wasserfall durch das Gebäude plätschern lassen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer