Trabi-Konvoi
Trabi-Konvoi - In Leipzig dürfen die historischen Zweitakter nicht mehr die Umweltzone befahren. (Foto: Matthias Hiekel/Archiv)

Trabi-Konvoi - In Leipzig dürfen die historischen Zweitakter nicht mehr die Umweltzone befahren. (Foto: Matthias Hiekel/Archiv)

dpa

Trabi-Konvoi - In Leipzig dürfen die historischen Zweitakter nicht mehr die Umweltzone befahren. (Foto: Matthias Hiekel/Archiv)

Leipzig (dpa) - Aus für Trabi-Touren in Leipzig: Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts darf ein Anbieter von Stadtrundfahrten mit den historischen Autos bis auf weiteres nicht mehr in die Umweltzone der Stadt fahren.

In der Leipziger Umweltzone darf es bis auf weiteres keine Stadtrundfahrten im Trabi geben. Ein Touristik-Anbieter, der für seine zwölf nostalgischen Trabants bei der Stadt eine Ausnahmegenehmigung erreichen will, hat vor dem Verwaltungsgericht Leipzig eine Niederlage erlitten. Die Genehmigung könne nur erteilt werden, wenn der Firma anderenfalls eine Existenzgefährdung drohe, entschied das Gericht in einem vorläufigen Rechtsschutzverfahren.
Die Geschäftsführerin der betroffenen Saxonia Touristik, Karen Ulber, kündigte an, vor das Oberverwaltungsgericht ziehen zu wollen.

In anderen Städten gibt es solche Probleme bislang nicht. In Berlin zum Beispiel haben die rund 100 Trabis, die für Touristentouren genutzt werden, nach Angaben von Visit Berlin eine Sondergenehmigung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer